Poloniex stellt die DigiByte-Münze ein

Poloniex stellt die DigiByte-Münze nach der Twitter-Fehde mit dem Gründer abrupt ein.

Eine der weltweit führenden Kryptowährungsbörsen, Poloniex, war in letzter Zeit nach der Übernahme der dezentralen Börse von Tron, TRXMarket, in den Nachrichten. Diese Nachricht kam laut Bitcoin Code kurz nach dem Verdacht, dass Justin Sun von der Tron Foundation einer der Investoren war, die am Kauf von Poloniex von Circle beteiligt waren. Die jüngste Auseinandersetzung von Poloniex mit Jared Tate, dem Gründer des DigiByte-Blockchain-Netzwerks, hat die Börse wieder in den Mittelpunkt gestellt.

Der Bitcoin Code gibt bekannt

In einer Reihe von Tweets behauptete Tate, dass das Tron-Netzwerk vollständig zentralisiert sei. Vor kurzem hatte die Börse den Handel für Bürger der Vereinigten Staaten eingestellt. Unter Berufung auf das Gleiche tweete Tate,

„Ich bin angewidert von all diesen #TRON Trollen/Bots, die mich angreifen und ein 100% vorgefertigtes und vollständig zentralisiertes Netzwerk hypen, wie es das dezentralste Geschenk Gottes ist. Jetzt hat sich #Poloniex in eine $TRX-Shill-Fabrik verwandelt, nachdem sie mit US-Kunden sensible Daten gemacht hat.“

Tate verriet weiter, dass er beim Schreiben seines Buches „Blockchain 2035“ erkannt hatte, wie Blockchain-Technologie von Plattformen wie Tron „pervertiert und entführt“ wurde. Er behauptete weiter, dass das Tron-Netzwerk „sich unter dem Vorwand der Dezentralisierung versteckt“. Er beschreibt, warum er glaubt, dass Tron zentralisiert ist, Tate hat getwittert,

„$TRX ist 100% premined und wird zentral gesteuert. 100 Milliarden TRX wurde von Justin Sun & der Tron Foundation, wo er CEO ist, ausgezeichnet. Im Moment sind 66 Milliarden TRX im Umlauf. Also kontrolliert Sun immer noch 34 Milliarden $TRX, nachdem sie Millionen Dollar an Investoren ausgegeben hat.“

Anfang des Jahres beendete Lucien Chen, der zuvor Chief Technical Officer[CTO] bei der Tron Foundation war, das Projekt und erklärte, dass es extrem zentralisiert sei. Tate unterstützte seine Tweets mit der gleichen Anschuldigung und schrieb,

„#TRON läuft auf insgesamt 27 „Super Representative“-Knoten, die größtenteils von Sun und der Tron Foundation mit DPoS kontrolliert werden.

Aber was passiert wirklich?

Chen sagte Berichten zufolge, dass alles, einschließlich Tokenverteilung, Supervertreter, Community und sogar Code-Entwicklung, zentralisiert ist. „Das ist typisch für DPoS-Projekte, wir nennen es im Buch „delighted proof of shenanigans“,“ fügte Tate hinzu.

Während Sun glaubt, dass Tron die beliebteste DApp-Plattform ist, behauptete Tate, dass Tron nichts Einzigartiges hat, außer Marketing-Hype, Glücksspielanwendungen und bezahlten Twitter-Bots. Charlie Lee, der Schöpfer von Litecoin, hatte Tron sogar aufgefordert, sein Whitepaper aus anderen Projekten zu kopieren.
Zusätzlich, während Tate seine Angst darüber äußerte, wie die Börse Daten von US-Bürgern hatte, reagierte Poloniex mit Tweet,

Wir besitzen keine US-Kundendaten, da diese alle von Circle gespeichert werden. Übrigens haben wir nach sorgfältiger Prüfung entschieden, dass #DigiByte nicht für unseren Kotierungsstandard geeignet ist. Wir werden die Notierung von $DGB in Kürze einstellen. Details werden noch bekannt gegeben.

Poloniex kündigte an, dass es die DigiByte-Münze (DGB) nicht mehr unterstützen wird. Details über die Kriterien dafür sind jedoch noch nicht bekannt. Das Volumen von DGB/USDT an der Poloniex wurde zum Zeitpunkt der Drucklegung mit 1,16.000 US-Dollar erfasst.